Ausverkauft

Ohrgitterharnischwels

3,49 3,95 

Macrotocinclus (Otocinclus) cf. affinis

    Ohrgitterharnischwels – Macrotocinclus (Otocinclus) cf. affinis
    Der Ohrgitterharnischwels eignet sich prima für den Erstbesatz im Aquarium und lässt sich noch dazu sehr einfach pflegen. Weil Algen seine Leibspeise sind, kann er helfen, das Aquarium sauber zu halten. Aber auch Futtertabletten und überbrühtes Gemüse frisst er gerne. Als Bodengrund kannst du ihm Sand oder einen feinen Kies anbieten, auch eine stellenweise dichte Bepflanzung sollte nicht zu kurz kommen. Mit Wurzeln oder Steinen lassen sich Rückszugsorte erschaffen, an denen er sich ausruhen kann. Weil er sehr freundlich ist, kannst du ihn mit friedlichen anderen Fischen aber auch mit Garnelen vergesellschaften. Krebse solltest du allerdings besser nicht in seinem Aquarium halten, da diese ihn unter Umständen kneifen könnten. Wenn du den Ohrgitterharnischwels in einer Gruppe mit mehreren Artgenossen pflegst, fühlt er sich am wohlsten.

    Wasserwerte: weich bis mittelhart
    Optische Wirkung: Schwarmverhalten
    Besonderheit: Algenfresser
    mit Fischen?: Ja, mit friedlichen Fischen
    Ernährungsweise: limnivor – Aufwuchsfresser (Algen)
    Beckenregion: Unten
    Aquariengröße: 54 l (ca. 60cm)
    Fischgruppe: Welse
    Zucht: mittel
    mit Garnelen?: mit Zwerggarnelen, Nachwuchs wird nicht gefressen
    Herkunft: Südamerika
    Schwierigkeitsgrad: 2 – Normal
    Bepflanzung möglich?: Ja
    mit Schnecken/Muscheln?: Ja
    Endgröße: 4-8 cm
    Verhalten: Normal
    mit Großkrebsen?: Nein
    mit Zwergkrebsen?: Nein
    Temperatur: 22-28 °C
    Größe n. v.
    Größe

    klein, mittelgroß, ausgewachsen

    Bewertungen

    Es gibt noch keine Bewertungen.

    Schreibe die erste Bewertung für „Ohrgitterharnischwels“